-
Am 10 September 2017 um 16:09 | letzter Update 10 September 2017 um 19:48

Die ersten Eindrücke von Mona Sing nach ihren Siegen bei den World Roller Games 2017


Die ersten Eindrücke von Mona Sing nach ihren Siegen bei den World Roller Games 2017

Mona Sing (Deutschland)

" Mein Ziel für die WRG war es mein Bestes zu geben und dann mal zu schauen, was dabei herauskommt. Wichtig für mich war auch das Erlebnis „China" und unseren Sport populärer zu machen. Natürlich wollte ich gerne gewinnen, aber ich schraubte meine Erwartungen nicht zu hoch, denn ich wusste die Konkurrenz ist sehr stark.
Der Start in die WRG lief auch alles andere als gut für mich. Im Probetraining stürzte ich und war unzufrieden mit meiner Leistung.
Die Strecke verlangte mir alles ab und war eine echte Herausforderung – im Trockenen und noch mehr im Nassen – mit eine der schwierigsten in diesem Sport.
Ich habe nicht aufgegeben und gekämpft. An den Wettkampftagen der WRGs hat alles gepasst: Meine Performance, meine mentale Stärke, Unterstützung durch mein Team und meine Betreuer und die gewisse Portion Glück. Alles in allem machte das meinen Erfolg möglich. Wahnsinn – drei Mal Gold!!! Ich bin immer noch sprachlos. Ein Traum, den ich nicht zu träumen wagte, ist in Erfüllung gegangen. Ein großes Dankeschön auch an die tolle Unterstützung durch meinen Sponsor POWERSLIDE "

Mona Sing

Par :
Le communiqué de presse est le meilleur ami du journaliste en panne d'inspiration ! Merci à l'ensemble des clubs qui nous font parvenir des informations sur leurs événements à venir, leurs résultats de matchs ou de courses et bien d'autres choses utiles à partager...

Web google_plus facebook twitter


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung