-
Am 29 August 2013 um 19:08 | letzter Update 29 August 2013 um 23:28

Weltmeisterschaft 2013 Oostende: Finale 500 m Strasse - Junioren Männer


Weltmeisterschaft 2013 Oostende: Finale 500 m Strasse - Junioren Männer


Simon Albrecht wird Dritter, aber bekommt nicht die Bronzemedaille! Warum? Das könnt Ihr hier unten lesen.

Im Finale stehen Edwin Estrada (COL), Simon Albrecht (GER), Raphaël Planelles (FRA) und Andres Campo (COL).

Nach dem Start gibt es eine Rangelei zwischen Albrecht und Estrada, Albrecht stürzt, Estrada wird disqualifiziert, und das Rennen wird noch einmal gestartet. Nach Adam Riese hat also jeder der drei Starter eine Medaille sicher. 

Wieder gibt es mehrere Rangeleien zwischen Albrecht und jetzt dem zweiten Kolumbianer. Am Ende kommt es jedoch zum finalen Sprint zwischen Campo und Planelles. Wie das Foto zeigt, kommt es dabei auch wieder zu Handgreiflichkeiten. Der Kolumbianer gewinnt knapp vor dem Franzosen. 

Albrecht ist also Dritter. Doch nach einigen Minuten entscheidet die Jury, Albrecht zu disqualifizieren. Campo hingegen wird nicht disqualifiziert und erhält Gold. 

Wie sieht das Resultat also aus? 

1. Campo

2. Planelles

3. nicht besetzt

4. nicht besetzt

Das hat es auch nocht nicht gegeben. 

 

Course disputée !



Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung