-
Am 23 July 2017 Um 21:07 | Aktualisiert um 29 July 2017 Um 17:52

Interview mit Lorenzo Guslandi, Italienischer Slalom Skater

Interview mit Lorenzo Guslandi, Italienischer Slalom Skater

Lorenzo Gusanldi lebt für das Slalom Fahren. Der Italiener entdeckte seine Liebe zu dem Sport durch die Unterstützung seiner Eltern. Er wird sein Bestes bei den World Roller Games 2017 in Nanjing (China) geben. Interview...

Von  Alexandre CHARTIER

Interview

Hallo Lorenzo, kannst du dich kurz vorstellen?

Lorenzo GuslandiHey, ich bin Lorenzo, ein 19 Jahre alter Diabetiker, der in Monza, in der Nähe von Milano lebt. Ich studiere Kommunikationsdesign und stehe kurz vor meinem Abschluss. Ich liebe Skaten und trainiere in meiner Freizeit so viel ich kann, um der beste Skater zu werden, der ich sein kann!

Wie hast du mit dem Skaten begonnen?

Ich kann sagen, dass es sich um einen Zufall handelte. Meine Nachbarskinder nahmen an Kursen teil und ich wollte es auch mal probieren. Ich war nicht gut und nicht besonders talentiert (Lachen). Aber ich war so fasziniert, dass ich weiter und weiter übte und auch immer besser wurde.

Warum Slalom?

In meinen ersten Jahren auf Skates waren Sprünge und Skatecross mein Element. Ich war mehr ein Aggressive Skater und ich dachte Slalom wäre etwas für Mädchen. Meine Eltern aber wollten, dass ich es mal ausprobiere, weil sie dachten ich könnte gut darin sein. Und sie hatten recht! Ich hatte meine Leidenschaft schon nach dem ersten Training gefunden! Ich muss mich bei meinen Eltern bedanken, dass ich jetzt der Skater geworden bin, der ich sein möchte. Nur dank ihnen habe ich Slalom überhaupt ausprobiert.

Hast du andere Disziplinen ausprobiert?

Ich sehe mich als einen sehr vielseitigen Skater, weil ich überall gut sein kann, wenn ich möchte. Ich habe Hochsprung, style jump, Aggressive skating, skate cross und noch andere ausprobiert... aber keine der Sportarten hat mir die Ruhe und die kreative Freiheit ermöglicht, die ich beim Slalom erlebe!

Wie hast du dich dazu entschieden Paar Slalom zu machen?

Ich machte style Slalom seit einem Jahr, als Tiziano Ferrari zu mir kam und fragte, ob ich mit ihm Paar Slalom machen wollte! Ich war erst blutiger Anfängerund Tiziano war schon an seinem Höhepunkt seiner Karriere. Ich weiß nicht, wieso er mich ausgesucht hatte, das war schon eine verrückte Idee, aber ich bin ihm sehr dankbar, da ich mich durch ihm sehr verbessern konnte. Wir machten Paar Slalom von 2010 bis 2015, WFSC in Turin war unser letzter gemeinsamer Wetkampf.

Lorenzo Guslandi2015 wussten wir beide, dass es Zeit für etwas Neues wurde und ich begann mein hartes Training mit meinem neuen Partner Valerio Degli Agostini! Wir fanden schnell Harmonie (tägliches gemeinsames Training half sicherlich) und schon bald waren wir bereit! Es war von Anfang an eine tolle Erfahrung mit Valerio, da wir viel voneinander lernen können! Ich kann von seiner Schnelligkeit lernen und er von meiner Technik. Im Moment begleitet und Tiziano und gibt uns Feedback, wie wir uns verbessern können.

Wie kamst du in Kontakt mit deinem Sponsor Powerslide?

Als ich mit Skaten anfing, war Tiziano mein Vorbild. Er war im besten Team und der Beste in ganz Italien! Er hatte Powerslide Skates also wollte ich auch welche haben! Deshalb bin ich schon immer mit Powerslide Skates geskatet und habe nie etwas anderes ausprobiert. Nach ein paar Tagen sah Tiziano, dass ich immer besser und besser wurde, also stellte er mich bei Powerslider vor. Ich erinnere mich, dass 2013 in Busto Tomasz Szymszyk zu mir kam und anfing über einen Sponsoring Vertrag zu sprechen. Ich war so unglaublich glücklich und aufgeregt!

Seitdem teste ich immer mehr Skates für die Produktion und Entwicklung. Zusammen mit Powerslide stellen wir mit die besten slalom Skates her. Es ist erst ein paar Monate her, dass wir die Slalom Welt änderten und beweisen konnten, dass drei Rollen (84mm) und das neue Trinity System die Zukunft ist. Alle waren schockiert, als sie mich mit diesem Setup sahen. Aber jetzt verstehen alle, dass dies die Zukunft von Slalom sein könnte! Es fühlt sich richtig gut an, ein Pionier zu sein!

Was sind deine Ziele für die World Roller Games 2017?

Natürlich möchte ich meinen Weltmeistertitel im Paar Slalom verteidigen! Aber ich möchte auch eine Goldmedaille in den Einzeldisziplinen. Gleichzeitig möchte ich einen Fortschritt machen und die Zuschauer beeindrucken.

Was sind deine Projekte für die Zukunft?

In meiner Skate Welt möchte ich mich weiter und weiter verbessern und mehr Moves kreieren. Ich möchte außerdem ein Vorbild für die junge Generation sein und ihnen die Leidenschaft für das Skaten greifbar machen. Bald möchte ich anfangen Skate-Tutorials in den sozialen Medien zu posten, um allen bei ihrem persönlichen Fortschritt zu helfen.

Freie Rede; was möchtest du ergänzen?

Ich möchte mich bei meiner Familie für ihre tägliche Unterstützung bedanken. Auch möchte ich mich bei meinen Skate Freunden bedanken, die mir dabei helfen immer besser zu werden.

 Valerio Degli Agostini and Lorenzo Guslandi

Fakten

Lorenzo GuslandiName: Lorenzo
Nachname: Guslandi
Geburtsdatum: 11.09.1997
Geburtsort: Monza, Italien
Größe: 174cm
Gewicht: 64kg
Land: Italien
Wohnort: Monza
Erste Schritte auf Skates: ca. 2004, Slalom 2009
Altersklasse: Senior
Studium: Universität Design der Kommunikation
Stärke: Volle Hingabe zu dem was ich liebe
Schwäche: "No soche scrivere- forse so che sono troppo ossessionato hahahaha! "
andere Sportarten: Basketball, Tennis, Schwimmen, Judo, Volleyball, Skateboarding
letzter gesehener Film: „Intouchables"
Lieblingsmusik: „look right in now"
Videospiele: ich habe nie viele Videospiele gespielt (Lachen)
Bücher: Ich habe kein Lieblingsbuch, aber ich mag Comics und Fantasy Bücher
Ich mag: Skaten! und malen :)
Ich mag nicht: meine Zeit mit Nichts Tun verschwenden
Qualität: Bessen von dem was ich liebe
Schwäche: faul, wenn ich etwas nicht machen möchte
Verein/ Team: Powerslide und RollerMacherio
Sprachen: Italienisch, Englisch
Alkohol oder Fruchtsaft: Fruchtsaft
Strand oder Berge: Ich mag beides, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind
Morgen oder Abend: Morgen
Käse oder Nachtisch: Nachtisch
Rap. Metal oder Techno: Techno
Football oder Rugby: Basketball!!!

Bisherigen Leistungen

  • Italienischer Meister seit 2010
  • 2015 Vieze Europameister im Battle Style
  • 3. Platz 2016 EM Battle Style
  • 2013 WM 4. Speed Slalom
  • 2014 WM 4. Style Battle
  • 2015 WM 4. Style Battle
  • 2016 Weltmeister Paar Slalom
  • Aktuell 1. auf der Weltrangliste im Speed Slalom und 2. im Style Slalom

Lorenzo Guslandi

Links

Mise en ligne  den 23 July 2017 - Gelesen 1307 mal

Von :
Fondateur et webmaster de rollerenligne.com. Alexandre est un passionné de roller en général et sous tous ses aspects : histoire, économie, sociologie, évolution technologique... Ne le branchez pas sur ces sujets sans avoir une aspirine à portée de main !

Web google_plus facebook twitter


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung