-
Am 18 March 2017 Um 07:03 | Aktualisiert um 19 April 2017 Um 17:48

Resümee der jährlichen Konferenz der FIRS in Nanjing (China) 2017

Resümee der jährlichen Konferenz der FIRS in Nanjing (China) 2017

Die jährliche Konferenz der FIRS fand am 11.03.2017 in Nanjing statt und es wurde gewählt, hier die Bilanz...

Von  Alexandre LEBRUN

Bilanz

Roller Games und Olympische Spiele:

Die Generalversammlung der Fédération Internationale de Roller Sports begann mit einem Vorstellungs-Video über die 2 ersten Gastgeber der World Roller Games (Nanjing 2017, Barcelona 2019) und über die Olympischen Spiele mit der erstmaligen Teilnahme von Skateboarding in 2020 (Tokio). Es ist zu erwähnen, dass das Skaten eine der einzigen Federationen mit so vielen verschiedenen Sportarten ist.

Partner mit der Marke Soy Luna

Congrès FIRS 2017Die FIRS hat einen Vertrag für die Unterstützung der Rollkunst-Marke Soy Luna abgeschlossen.

Für diejenigen, die diese Serie nicht kennen; es handelt sich hierbei um eine Rollkunst-Serie aus Argentinien. Hier können sie mehr erfahren: Soy Luna, die Serie, die Lust an Quads erweckt.

Näher am I.O.C.

Der neue Sitz der FIRS wurde in Lausanne erstellt, um näher bei den olympischen Instanzen zu sein. Ein logischer Schritt nach der Aufnahme von Skateboarding bei den Olympischen Spielen. Es gab im Anschluss auch noch einige Ansprachen von olympischen Vertretern unter der Überschrift: "Road to Tokio 2020".

Der Diskurs von Ching Kuo Wu (Mitglied des olympischen Kommittees) lobte die Arbeit der FIRS für die Aufnahme in das olympische Programm in 2020. Nach ihm kam Kit McConnell an die Reihe; er ist Sportdirektor des IOC (Comité Olympique International). Er erinnert, dass Tokio als Veranstalter erstmalig die Möglichkeit bekommen hat, slebst eine Sportart nach seinem Belieben hinzuzufügen.

Die FIRS hat vorgeschlagen, Skating in das Programm der Youth Olympic Games in Buenos Aires 2018 aufzunehmen. Dieser Punkt wurde eine Woche später am 15.03. in Südkorea diskutiert.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Verband der FIRS und ISF ist nicht neu. Man findet diese Kooperation auch bei der IIHF (International Inline Hockey Federation) und der NHL (National Hockey League) beim Eishockey.

Der Vortrag von Jenny Mann (IOC Head of Sport partnership and coordination) präsentierte verschiedene Programme zur Unterstützung der olympischen Sportarten.

Congrès FIRS 2017

Die Diskussion über einen Repräsentanten des Skateboardings in Tokio 2020 wurde mit Wachsamkeit geführt. Dieser Sport verfügt über Sponsorenverträge in Millionen € Höhe und profitiert seit seiner Entstehung davon.

Anfang der Generalversammlung

Die Mindestanzahl der Teilnehmer wurde mit 54 teilnehmenden wählenden Ländern und 184 Mitgliedern erfüllt. Insgesamt war die diesjährige Versammlung ein Teilnehmerrekord.

Bilanz des Präsidenten Sabatino Aracu: Er erinnerte daran, dass er bereits seit 20 Jahren als Parlamentarier und auch im privaten Sektor gearbeitet hat. Er beschloss vor vier Jahren diese Tätigkeiten niederzulegen, um sich voll und ganz auf seine neue Aufgabe bei der FIRS konzentrieren zu können. Er zog eine sehr positive Bilanz, da das Skateboarding für 2020 olympisch geworden ist.

Zehntausende Kindern praktizieren in Nanjing auf 30 Vereine verteilt Rollsport. Jeder Verein kann über tausend Kinder zählen. Der Anfang dieses immensen Wachstums war 2015 und ist auf das Engagement hinsichtlich der dort stattfinden Roller Games zurück zu führen.

Neue Entwicklungen in 2017

Die Entstehung einer Skateboarding-Strecke für die Weltmeisterschaft wurde durch die FIRS iniziiert.

Die FIRS wird die Entwicklung des Rollsports in Afrika besonders fördern und tut dies, indem sie lokale afrikanische Trainer engagiert und weiterbildet.

Wahlen

Wahlen für die Präsidentschaft der FIRS: Sabatino Aracu ist der einzige Kandidat für diese Position und Wiederwahl. Spanien und Argentinien stellten einen Antrag, um die Wahlen nicht als Geheimwahlen stattfinden zu lassen. Dem Antrag wurde stattgegeben und somit wurde das neue Team für die kommenden vier Jahre von Sabatino Aracu öffentlich gewählt.

Wahlen für das Amt des Vieze-Präsidenten der FIRS: Es standen zwei Kandidaten zur Wahl: Ricardo GRIN (Argentinien) und Moacyr Neuenschwander Junior (Brasilien). Eine Geheimwahl bestätigte Ricardo GRIN mit 116 als Gewinner der Wahl. Neuenschwander Junior verlor die Wahl mit 69 Stimmen.

Gesetzes-Änderungsanträge zum Status der FIRS

 

  • Vorschlag zur Namensänderung der Kommittees und Uniformisierung: wurde durch die Mehrheit der Stimmen stattgegeben
  • Vorschlag zur Ernennung von Auditoren zur Kontrolle der Konten der FIRS und diesem Amt die Erlaubnis zu erteilen mit der Schweiz und ihrem Neuen solzialen Sitz in Kontakt zu treten zur finanziellen Transparenz: wurde durch die Mehrheit der Stimmen stattgegeben
  • Vorschlag von Deutschland bezüglich der Nominierung der Leiter der verschiedenen Kommittees. Dieser wurde von der Mehrheit abgelehnt.

 

Bericht vom Generalsekretär:

In 2016 haben 7 Weltmeisterschaften stattgefunden (in jeder Disziplin außer Derby und Skateboarding). Es nahmen 82 Länder und 3000 Sportler daran teil.

Die FIRS freut sich über 5 neue Mitgliedsverbände: Afghanistan, Armenien, Weißrussland, Norwegen und Togo. Nun sind es bei der FIRS 108 Federarionen.

Finanzielle Bilanz

Logo World Roller Games 2019 à BarceloneDie FIRS genießt derzeit einen sehr guten finanziellen Status, vor Allem durch die neuen Regelungen der Städte Nanjing und Barcelona. Es wurden mehrere hundertmillionen Dollar für die Austragung der Roller Games zur Verfügung gestellt.

Die Weltmeisterschaften 2018

Die Bekanntgabe erfolgte über die Austragungsorte:

 

  • Rollkunstlaufen: Stadt Paris; 01.- 12- Oktober 2018
  • Inline-Speedskating: Holland
  • Slalom: Holland

 

Präsentation der Oragnisatoren der Roller Games 2019 in Barcelona

Die Organisatoren hatten hier die Chance ihren Weg zu präsentieren: angefangen mit der Idee 2015, die ersten Arbeiten in 2016, Lernen von der ersten Austragung in Nanjing 2017, das operative Planen 2018 und die Austragung 2019. Insgesamt ein sehr organisierter und strukturierter Eindruck.

Das Logo der Roller Games in Barcelona wird am 3. Mai 2017 veröffentlicht.

Honorierung (Roller Awards)

Eine Neuheit in diesem Jahr war die Überreichung der Roller Awards durch den Präsidenten an Personen, die den Rollsport in besonderer Weise gefördert haben. In diesem Jahr erhielt der Besitzer und Gründer des Belags Vesmaco, Romano Maria Cacciani, den Ehrenpreis.

Die Generalversammlung wird mit einem Gruppenfoto aller Teilnehmer abgeschlossen. 

Récompense FIRS 2017

Mise en ligne  den 18 March 2017 - Gelesen 1843 mal

Von :
Dirigeant de Lyon Roller, Président de l'International Inline Downhill Association (IIDA), Vice-président du Roller Alpine and Downhill (RAD) FIRS Committee, organisateur de divers événements sur Lyon en freestyle. Je travaille à promouvoir le rolelr à Lyon ainsi que le roller freestyle et descente.

Web facebook


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung