-
Am 23 November 2016 Um 21:11 | Aktualisiert um 03 December 2016 Um 18:45

Nationen, die das Rollhockey dominieren

Nationen, die das Rollhockey dominieren

Jeder Sport wird von wenigen bestimmten Nationen dominiert, die ihre Fußstapfen hinterlassen. Im Rollockey sind dies die Iberischen Halbinseln und Südamerika. Erläuterungen von Jean Lassueur...

Von  Jean LASSUEUR

Wieso dominieren sie?

Einige Zahlen

L'Espagne, vainqueure de la Coupe du Monde de rink hockey 2016Bei den Männern führt Spanien bei der Weltmeisterschaften seit 1958 mit 16 Titeln, vor Portugal mit 15.
Argentinien liegt mit seinen vier Titeln auf Platz drei und Italien einem Titel weniger auf Platz vier.

Man kann also erkennen, dass die klare Dominanz von Spanien und Portugal vorliegt.

Bei den Damen zeichnet sich ein etwas anderes Szenario heraus. Es gibt für sie seit 1992 Weltmeisterschaften und seit dem haben Argentinien und Spanien jeweils fünf Titel erlangt. Die restlichen drei Titel teilen sich Chile (2006 in Santiago de Chile), Kanada (1992 in Springe, Deutschland) und Frankreich (2012 in Recife, Brasilien).

Die Gründe für diese Dominanz

Die Infrastrukturen bei den Rollhockey Arenen in Portugal, Spanien und Argentinien legt eine hohe Priorität auf die ausladenden Tribünen für viele Zuschauer. Fans von diesen Ländern ziehen mit den Teams auch häufig zu Auswärtsspielen. Man könnte sogar sagen, dass Rollhockey in Portugal als zweite Nationalsportart gilt.

Argentine Championnat monde rink hockey 2015Somit erklärt es einen Faktor, wieso diese Länder eine so hervorragende Spielqualität an den Tag legen können, trotz den Überraschungen bei den Frauen 2012, als Frankreich siegte, oder auch bei den Männern 2014, als Italien den Titel erlangte.

In Argentinien liegen die Hauptstützpunkte in der Region von Mendoza und San Juan. Hier gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Rollhockey Vereinen. San Juan wird deshalb auch zurecht als „Mekka des Rollhockeys" bezeichnet.

In Europa findet die Organisation der Europa Cups und CERS Cups meist aus portugiesischen Händen statt. Es nehmen überwiegend portugiesische und spanische Clubs teil.

Auch in den sozialen Medien sind die eben genannten Länder am einflussreichsten und am stärksten vertreten.

Nationen Ranking

Männer

1. Spanien 16 Titel
2. Portugal 15 Titel
3. Argentinien 5 Titel
4. Italien 4 Titel
5. England 2 Titel (während den Anfängen)

Frauen

1. Spanien 5 Titel
2. Argentinien 5 Titel
3. Frankreich 1 Titel
4. Kanada 1 Titel
5. Chine 1 Titel

Nützliche Links

Unsere Seite der Weltmeisterschaften im Rollhockey

Die Weltmeisterschaft im Rollhockey der Männer auf Wikipedia

Die Weltmeisterschaft im Rollhockey der Damen auf Wikipedia

Mise en ligne  den 23 November 2016 - Gelesen 2184 mal

Von :
Après avoir fait son apprentissage de spectateur lors de Coupes des Nations jouées à l'ancien pavillon de Montreux, suivi les évolutions du club du bout du lac il y a quelques décennies, s'être perdu longtemps dans un autre sport, a finalement retrouvé sa lucidité-rink à l'occasion de l'Euro U17 de Genève en 2011.

Web facebook twitter


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung