-
Am 22 September 2016 Um 17:09 | Aktualisiert um 01 October 2016 Um 21:29

Die Nationenwertung der Weltmeisterschaft im Inline Speedskating 2016

Die Nationenwertung der Weltmeisterschaft im Inline Speedskating 2016

Wie jedes Jahr sehen wir hier eine Bilanz der Nationenwertung der Weltmeisterschaft in Nanjing (China)...

Von  Kevin LESUEUR

Die Anzahl der Medaillen sammelnden Nationen bleibt konstant.

Jaime UribeIn der diesjährigen Weltmeisterschaft konnten insgesamt 18 Nationen Medaillen erlaufen, im Vergleich zu 2015 und 2014 wo es nur 17 Nationen schafften in die Medaillenränge zu fahren.
Diese Quote bleibt demnach stabil, denn die Anzahl der teilnehmenden Nationen blieb, im Vergleich zu dem Vorjahr, gleich. Insgesamt sind das ein bisschen weniger als die Hälfte der teilnehmenden Länder mit mindestens einer Medaille.

1. Platz: Kolumbien behauptet sich vorne

Kolumbien bewies auch wieder in diesem Jahr die Stärke seiner Mannschaft mit 44 Medaillen. 2015 waren es 45. Es war wieder Verlass auf die Asse wie Fabriana Arias, Luz Karime Garzón, Paola Segura, Jercy Puello, Andres Muñoz, Andres Jimenez usw. Auch im Juniorenbereich sammelten Kerstinck Sarmiento, Jaime Uribe, Daniela Mendoza, Saul Herreno... viele Medaillen. Es wird schwierig hier alle aufzuzählen!
In diesem Jahr erkämpfte sich die kolumbianische Mannschaft "nur" 20 Goldmedaillen, wobei es im Vorjahr noch 26 waren.
Könnte es sein, dass das kolumbianische "Schwächeln" zu Gunsten der anderen südamerikanischen Nationen ist?

2. Platz: Frankreich, weniger Medaillen aber dafür mehr Titel

Wie auch schon 2014 wird Frankreich zweiter im Medaillenspiegel. 2015 wurden sie von Südkorea auf Platz drei verdrängt. Die Mannschaft erreichte ein deutlich besseres Ergebnis, indem sie 6 anstatt 4 Titel mit nach Hause nahmen. Gwendal Le Pivert erlief drei davon, wobei er zwei als Einzelmedaillien gewann.

3. Italien

Nachdem Italien 2015 nicht besonders erfolgreich auf Platz 5 endete, konnten sie sich in diesem Jahr wieder zurück aufs Podium der Nationenwertung kämpfen. Mit 5 Titeln und 19 Medaillen erreichte das Team sein bestes Ergebnis seit 3 Jahren. 2013 erreichten sie mit der selben Anzahl an Goldmedaillen den zweiten Platz hinter Kolumbien. Am meisten Medaillen holte die Aktive Dame Francesca Lollobrigida.

4. Platz: Argentinien glänzt in China

Argentine, Colombie, Allemagne, France, ItalieMit den Medaillen von Mayra Yaquel Arias (Punkte/Ausscheidung auf der Bahn), von Araldi Juan Cruz (Marathon), Kevin Kumada (20km Ausscheidung) konnte Argentinien seinen Platz 13 aus 2014 und Platz 15 aus 2015 auf Platz 4 aufstocken! Sie schaffen es immer weiter nach Vorne in die Nationenränge.

5. Platz Deutschland

Der Star der deutschen Mannschaft Simon Albrecht konnte auch in diesem Jahr wieder Medaillen für das Team sichern. Bei den Damen glänzten Laethisia Schimek und Elisabeth Baier (Junioren) mit ihren Bronze Medaillen über die 100m. Dies spricht für eine vielversprechende Zukunft im Sprint für das deutsche Damenteam.

Besondere Nennung der Sportler aus Chile und Mexiko:

Die Chilenin Maria Jose Moya Sepulveda ist seit vier Jahren konstant an der Spitze im Sprint. Vor Allem im Einzelsprint 300m, aber auch auf den 100m auf der Straße.
Der Mexikaner Jorge Luis Martinez Morales erstaunt dieses Jahr mit seinen überragenden 100m, die er gegen die Favoriten Ioseba Fernandez (ESP) und Simon Albrecht (GER) gewinnen konnte.

arrivée du 100 m seniors hommes

Nationenwertung

                Bahn

Pos. LandMédaille d'orMédaille d'argentMédaille de bronze Total
1COLCOL1211629
2ITAITA3216
3FRAFRA2147
4ARGARG2035
5NZLNZL2002
6KORKOR1539
7CHLCHL1102
7GERGER1102
9CHNCHN0213
10USAUSA0123
11TPETPE0044
12JAPJAP0011

                Straße (inklusive Marathon)

Pos. LandMédaille d'orMédaille d'argentMédaille de bronze Total
1COLCOL84315
2FRAFRA4138
3ITAITA27413
4VENVEN1304
5TPETPE1124
6USAUSA1113
7GERGER1045
8ECUECU1012
8CHLCHL1012
10ARGARG1012
11MEXMEX1001
12CHNCHN0213
13ESPESP0101
13SUISUI0101
15NZLNZL0101
16PORPOR0011

Total 2015 und total 2016

           Weltmeisterschaft 2015

Pos. LandMédaille d'orMédaille d'argentMédaille de bronze Total
01COLCOL2611845
02KORKOR761023
03FRAFRA48312
04ITAITA33410
05VENVEN2526
06BELBEL2024
07TPETPE181219
08ECUECU1113
09CHLCHL1001
09NEDNED1001
11USAUSA0314
12GERGER0134
13SUISUI0101
13DOMDOM0101
15ESPESP0011
15CHNCHN0011
15ARGARG0011

           Weltmeisterschaft 2016

Pos. LandMédaille d'orMédaille d'argentMédaille de bronze Total
1COLCOL2015944
2FRAFRA62715
3ITAITA59519
4ARGARG3047
5GERGER2147
6CHLCHL2114
7NZLNZL2103
8KORKOR1539
9VENVEN1304
10USAUSA1236
11TPETPE1168
12ECUECU1012
13MEXMEX1001
14CHNCHN0426
15ESPESP0101
15SUISUI0101
17JAPJAP0011
17PORPOR0011

Links

Weltmeisterschaft im Inline Speedskating 2016

Mise en ligne  den 22 September 2016 - Gelesen 10478 mal

Von :
Kévin LESUEUR est le fondateur des sites mediaskates.com et occasionroller.com. Vous le retrouverez souvent autour des pistes françaises ou internationales armé de son appareil photo !

Web facebook


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung