-
Am 03 August 2016 Um 20:08 | Aktualisiert um 07 August 2016 Um 15:48

Warum der Skate mit 3 Rollen eine goldene Zukunft vor sich hat

Warum der Skate mit 3 Rollen eine goldene Zukunft vor sich hat

Man sieht sie nun schon seit einigen Monaten, die Skatemodelle mit 3 Rollen vervielfachen sich unübersehbar auf dem Markt. Alle großen Marken haben bereits Modelle für Slalom, für den Fitnessbereich, für Speedskating und sogar für das Inline Hockey herausgebracht. Aber was bringt diese Konfiguration wirklich? Analyse...

Von  Alexandre CHARTIER

Ein bisschen Geschichte

Original sur la place de la Concorde en 1867Oft wird vergessen, dass die Skates mit 3 Rollen nicht gestern erfunden worden sind, sondern man findet bereits mehrere Exemplare im Laufe der Geschichte...

Skates mit 3 Rollen gibt es bereits seit über 150 Jahren!

Bereits im 19. Jahrhundert wurden Modelle mit 3 kleinen linearen Rollen kreiert. Die Abbildung rechts zeigt ein Bild aus dem Buch von Sam Nieswizski mit dem Titel „Rollermania" (S.10). Hierauf sieht man einen Mann, der auf dem Place de la Concorde im Jahre 1876 skatet.

Modelle mit 3 Rollen, die nicht linear angeordnet sind
In den 30er Jahren prägten viele Modelle mit 3 Rollen die Langlauf-Bewegung, darunter auch das Fulgur Modell (1937), was Sie weiter unten in den Bildern sehen können. Man findet ganz ähnliche Modelle bis in die frühen 60er Jahre.

Skates mit 3 Rollen All-Terrain

Nach einer relativ ruhigen Periode, kommen die Skates mit 3 Rollen 1997 mit Rollerblade und seinem berühmten Coyote Skate mit Luftreifen von 150mm auf die große Bühne zurück. Zur gleichen Zeit brachte die Marke Spin „Spin Transit Polyureathanrollen" von 101mm auf den Markt, 6 Jahre vor den ersten 4x100mm Skates.

Speedskating wird involviert

Erst in den 80er und 90er Jahren fand man auch Speedskates mit 3 Rollen. Auf dem 2.Bild rechts unten können Sie einen russischen Speedskate aus dieser Zeit sehen.
Im Jahr 2007 hatte Bont bereits eine Speedskateschiene mit einer Mischung aus 2 Rollen von 125mm und einer Rolle von 120mm herausgebracht (viertes Bild unten).

Die moderne Ära der Skates mit 3 Rollen

In den letzten 20 Jahren haben viele Marken Modelle für Kinder mit 3 kleinen Rollen in den Bereichen Speed, Rollkunstlauf und Inline Hockey herausgebracht. Die Hersteller haben schnell verstanden, dass die kurzen Schienen mit 3 Rollen wendiger und leichter für die Kleinen sind. Bei den Indoor Rennen in den USA und in Asien, ist der Umstieg auf die 3 Rollen mit größerem Durchmesser bereits Alltag. Europa hinkt ein wenig hinterher.

Marketing Stellenwert der Marke Powerslide

Seit 2015 entwickelte Powerslide eine große Anzahl an Kollektionen von Skates mit 3 Rollen. Die Marke musste viel für die Promotion ihrer Produkte investieren. Die Kampagne 3 Wheelers von Powerslide hat das Konzept deutlich nach vorne gebracht und es wird durch moderne Materialien und innovative Designs unterstützt.

Patin Fulgur de 1937Un patin à 3 roues des années 80/90
Le patin à 3 roues à moteur de Matson en 1906Patin 3 roues de Bont en 2007
Coyote RollerbladeSpin transit en 101 mm en 1997

Dafür

„Da die Rollen mit großem Durchmesser besser auf beschädigten Straßen zu fahren sind"
Wer von 3 Rollen spricht, meint im Allgemeinen den großen Durchmesser der Rollen, die meisten Modelle „3 Wheeler" sind mit 100mm bis 125mm Rollen ausgestattet, sei es im Inline Slalom, Speedskating oder Inline Hockey. Schlechte Straßenbeläge lassen sich mit Rollen mit diesen Durchmessern deutlich leichter befahren. Selbst Pflastersteine lassen sich mit den 125mm Rollen optimal bewältigen.

„Da eine Schiene mit 3 Rollen trotz großem Durchmesser kompakt bleibt" (BitumWalker)
Mit einer Rolle weniger, gibt es zwangsläufig mehr Platz und somit können die Rollen einen größeren Durchmesser haben.
Stellen Sie sich vor: mit drei 110mm Rollen kann man eine Schiene mit einem Abstand von 222mm herstellen, was kürzer als alle aktuellen Standards im Inline Slalom ist und 252mm Abstand mit einer 3x125mm Schiene.
Man sagt, dass man von einem exzellenten Rollverhalten und Komfort profitiert während man eine wahnsinnige Wendigkeit beibehält. Eine kurze Schiene ist nicht unbedingt von Interesse einer Person mit Schuhgröße 47, aber im Gegenteil kann es sehr nützlich für einen gut proportionierten Skate sein.

„Da das Set-up insgesamt leichter ist (Karojee)"

Powerslide Zeta 2016In einem Artikel über Rollen mit großen Durchmesser haben wir bereits festgestellt, dass ein Satz 3x125mm ungefähr 8% leichter ist, als ein Satz 4x110mm. Das sind etwa 100 Gramm weniger pro Fuß. Dies mag nichtig erscheinen, aber wenn Sie dies mit der Anzahl von Schritten in einem Marathon verrechnen, müssen Sie Hunderte von Kilogramm weniger tragen!

„Um die Höhe des Skates zu optimieren" (Guillaume V.)

Da die mittlere Rolle näher am höchsten Punkt des Fußgewölbes ist, ermöglicht dies den Herstellern die Höhe des Skates zu optimieren. Man kann dadurch die Schale senken und somit die zusätzliche Höhe des größeren Durchmessers ausgleichen.
Wenn sich das Trinity Konzept von Powerslide durchsetzt, sollten wir in der Lage sein, noch ein paar zusätzliche Millimeter in der Höhe einzusparen.

„Da man mit 3x125mm schneller skaten kann"

Eine große Rolle lässt sich schlechter beschleunigen, aber wenn sie einmal auf einer guten Geschwindigkeit ist, hat die Rolle mehr Energie als eine kleine Rolle bei gleicher Geschwindigkeit. Die großen Rollen halten ihre Geschwindigkeit länger und man kann mit ihnen schneller skaten, wenn man die Skate-Technik bereits beherrscht.

„Da man die Schiene auch auf Skates mit 165mm Lochabstand bauen kann"

Die meisten 3x125mm Schienen auf dem Markt oder auch andere Schienen für 3 Rollen mit kleinerem Durchmesser haben einen Lochabstand von 165mm, was es euch ermöglicht sie auf euren alten Speedskates oder sogar auf eure Fitnessskates zu schrauben.

„Da das Konzept für mehrere Disziplinen im Rollsport geeignet ist"

Man hat dieses Jahr gesehen, dass vor allem bei Powerslide und Seba die Anzahl von Skates mit 3 Rollen stetig wächst.
Beim Inline Slalom hat sich das 3x110mm Setup bei den besten der Welt durchgesetzt, da es eine größere Trägheit und eine bessere Erhaltung der Geschwindigkeit bietet. Der Weltrekord hielt nicht lange!
Beim Speedskaten setzt das 3x125mm Setup neue Normen im Marathon. Man denkt im Allgemeinen an die beeindruckende Leistung von Bart Swings beim BMW Berlin Marathon 2015, wo er 56 Minuten brauchte. Oder auch seinen neuen Rundenrekord beim 24 Stunden Le Mans 2015 von 5min32.

Dagegen

Die abnehmende Haftung (Eduardo)

Roue Bont MPC Red Magic Hardcore 125Mit 3 Auflagepunkten anstatt 4 hat der Abdruck weniger Auflagefläche, sei es auf trockenem oder nassem Boden. Es sei denn man erhöht die Grundfläche der übrigen 3 Rollen. Aber es besteht kein Zweifel, dass die technologischen Innovationen der Rollen die Dinge in Zukunft verbessern werden, beispielsweise durch die Verwendung von Dual-Density Rollen.

Die Extrahöhe

Dieser Faktor ist in vielen Disziplinen nicht zu vernachlässigen, beispielsweise im Freeride oder auch für einen Anfänger, der sich auf seinen Skates sicher und stabil fühlen möchte. Aber auch hier arbeiten die Marken bereits daran, um die Höhe zu reduzieren. Wie wir bereits gesagt haben hat Powerslide das Trinity Konzept gestartet, um dieses Problem zu lösen.

Der Fakt, dass man sich neues Material kaufen muss

Wenn man von Innovation spricht, hat das oft neues Material zur Folge und somit zusätzliche Kosten. Es ist zwar möglich beim Kauf einer neuen Schiene seine alten 100mm oder 110mm Rollen zu verwenden. Aber um die neuen 125mm Rollen zu verwenden braucht man notwendigerweise eine neue Schiene. Man muss auch vorher prüfen ob die Rollen auf den Skate passen. Möglicherweise sind Unterlegscheiben notwendig.

Der Preis der Rollen mit großen Durchmesser

Obwohl es normal ist, dass man sein Gebrauchsmaterial in regelmäßigen Abständen erneuern muss, ist der Preis der Rollen in den letzten Jahren durch die Decke gegangen. Mehrere Faktoren können dies erklären: die technologische Innovation (wie die Dual-Density, Aluminiumkerne), das zusätzliche Material, der Rückgang des Dollarkurses und natürlich die notwendige Marge der Hersteller.

Freeride: die Schwierigkeit zu grinden (BitumWalker)

Der Grinde ist eine Figur beim Freeride, bei der man an einer Bordsteinkante oder einem Geländer entlang gleitet. Bei einem Skate mit 4 Rollen wird der Grind zwischen den beiden mittleren Rollen ausgeführt. Mit 3 Rollen ist das nicht mehr so einfach!

Fazit

Mit mehr als 150 Jahren Existenz, sind die Skates mit 3 Rollen noch lange nicht am Ende angekommen. Im Rückblick wird Ihnen sicherlich aufgefallen sein, dass sich unter den vielen Innovationen, die im Rollsport aufgetaucht sind, das Konzept von den 3 Rollen am längsten bewährt hat. Mag man die Rollen oder mag man sie nicht, das Konzept ist gut, ist erfolgreich auf den Markt zurück gekehrt und erfüllt die vielen Bedürfnisse der Skater. 

Links

Mise en ligne  den 03 August 2016 - Gelesen 8894 mal

Von :
Fondateur et webmaster de rollerenligne.com. Alexandre est un passionné de roller en général et sous tous ses aspects : histoire, économie, sociologie, évolution technologique... Ne le branchez pas sur ces sujets sans avoir une aspirine à portée de main !

Web google_plus facebook twitter


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung