-
Am 03 January 2013 Um 08:35 | Aktualisiert um 13 April 2013 Um 09:02

Top 10 Männer Speedskating 2012

Top 10 Männer Speedskating 2012

Neues Jahr neues Ranking. Lass uns schauen wer die besten zehn Speedskater sind, die ihre Marke 2012 hinterlassen haben.

Von 

1) Pedro Causil (Kolumbien)

Mondial roller course 2012Der Kolumbianer Pedro Causil war der mit seiner goldenen Medaille bei den Weltmeisterschaften 2012 der erste für sein Land.  Und es sollte auch nur der Anfang für ihn sein, es folgten noch einige mehr.

Der Südamerikanische Meister ist meist nur vom Namen her bekannt hier in Europa, dabei sollte er bekannter sein, wie die Erfolgsliste zeigt. 2009 bei den World Games war er schon der acht beste im Ranking des „most medalled athlet“ also des zu meist gekrönten Athleten. Er gewann auch der Titel des Südamerika Meisters im Jahr 2010.

2012 Weltmeisterschaft

  • Weltmeister: 300m Bahn in 24. 765
  • Weltmeister 300m Staffel Bahn
  • Vizeweltmeister: 500m Bahn
  • Vizeweltmeister: 1000m Bahn
  • Vizeweltmeister: 200m Straße in 16,127

2) Bart Swings (Belgien)

Bart SwingsBart Swings bleibt einer der besten Skater seiner Generation. Mit Erfolg kombiniert er die Eisschnelllaufsaison mit der Inline-Saison. Er gewann einige Marathons dieses Jahr unter der Flagge vom Powerslide Team. Er hielt die Rolle als Favorit bei der EM und gewann zahlreich Medaillen und weitere drei Weltmeistertitel.

2012 Weltmeisterschaft

  • Weltmeister: 20km Ausscheidung Straße
  • Weltmeister 5000m Staffel Straße
  • Weltmeister: Marathon
  • 2012 Europameisterschaft
  • Europameister: 500m Bahn

Und auch…

  • 1.Dijon Marathon (WIC)
  • 1. Europacup
  • 1. internat. Kriterium Groß Gerau
  • 1. Heerde
  • 1. Mechelen
  • 1. Berliner Halbmarathon
  • 1.  XRace Berlin
  • 1. 24h von leMans (PS Team)

3) Yann Guyader (Frankreich)

Yann GuyaderYann Guyader hat nicht an EM und WM  teilgenommen, da er nicht an der Französischen Meisterschaft teilnahm.

Dennoch siegte er auch 2012 bei allen nationalen und internationalen Serien bei denen er teilnahm unter der Flagge von EOSkates und bewies wer der Boss ist im internationalen Marathoncircus.

Erfolge 2012

  • Gewinner World Inline Cup
  • Gewinner French Inline Cup
  • Gewinner German Inline Cup
  • Gewinner der drei Pisten (Frankreich)
  • Gewinner Rennes (WIC)
  • Gewinner Incheon (WIC)
  • 2ter Jeonju (WIC)
  • 2ter Dijon (WIC)
  • 3ter Köln Marathon (GIC) 

4) Peter Michael (Neuseeland)

Peter MichaelDer Neuseeländer hatte ein erfolgreiches Jahr, ganz nach seinen Vorgängern denen er mit Ehre folgt.

Schnell auf seinen Rollen. Er gewann zwei Weltmeister Titel in Italien.

Peter Micheal schaffte es auch in großen Marathons unter den ersten anzukommen und das obwohl er immer ohne Team am Start war, so etwa beim Berliner Marathon wo er in einem harten Zielsprint vierter wurde.

2012 Weltmeisterschaft

  • Weltmeister: 1000m Bahn
  • Weltmeister: Ausscheidung Bahn
  • 5ter 5000m Staffel Straße
  • 6ter 3000m Staffel Bahn
  • 6ter 10km Straße

Und auch…

  • 4ter Berliner Marathon
  • 1ter Lugdunum Contest Marathon

5) Joseba Fernandez (Spanien)

Ioseba FernandezJoseba Fernandez hat ein Zeichen gesetzt bei der WM indem er beide seine Rekorde brach auf der Straße und auf der Bahn.

Schon im April brach er den Weltrekord über 300m in 23,938 auf der U.D.C. Txantrea Bahn in Pamplona (Spanien).

An der WM brach er den Weltrekord über 200m, den er gerade erst im Qualifying aufgestellt hatte.  Der Spanier überwand den Fluch von der WM 2011, wo er den Vorrunden Weltrekord aufstellte aber das Finale verpasste.

2012 Weltmeisterschaft

  • Weltmeister 200m Straße
  • Weltrekord Halter: 200m Straße in 15,879
  • Vizeweltmeister: 300m Bahn in 24,774

6) Ewen Fernandez (Frankreich)

Ewen FernandezDer Franzose ist schon seit einigen Jahren im Aufschwung. Ewen Fernandez zeigte dies erstmals bei seinem Solo-Sieg beim Berlin Marathon 2011 und seinem Sieg beim Berlin Marathon 2012 zusammen mit seinem Teamkollegen Bart Swings.

Bei der WM in Italien krönte er sich auf höchstem Niveau und unter strömenden Regen beim 10km Punkterennen auf der Straße.  Ein erfolgreiches Teamwork mit seinem Kollegen Alexis Contin.

Er profitierte im Marathon vom Windschatten von Bart Swings und wurde Dritter.

Erfolge 2012

  • Weltmeister: 10km Punkte Straße
  • 3ter: WM Marathon

Und auch…

  • Gewinner Berlin Marathon
  • 3ter Dijon Marathon (WIC)

7) Fabio Francolini (Italien)

Fabio FrancoliniFabio Francolini durfte zuhause bei der WM antreten… mit riesigem Druck auf den Schultern. Er gewann einige Rennen, dank seines Top Speeds am Ende eines Rennens.

Er gewann drei Titel bei der EM in Szeged (Ungarn)

Erfolge Europameisterschaft

  • Europameister: 10Km Punkte/Ausscheidung auf der Bahn
  • Europameister: 15Km Ausscheidung Bahn
  • Europameister: 3000m Staffel Bahn
  • Vizeeuropameister: 1000m Bahn

Erfolge Weltmeisterschaft

  • Weltmeister 10km Punkte/Ausscheidung
  • Vizeweltmeister 15km Ausscheidung Bahn
  • Vizeweltmeister 20Km Ausscheidung Straße

Bei den Weltmeisterschaften holte sich Fabio Gold bei den 10km Punkte/Ausscheidung nach einem harten Kampf mit Bart Swings, Peter Micheal und den franzosen Ewen Fernandez und Alexis Contin.

8) Severin Widmer (Schweiz)

Severin WidmerDer Schweizer Severin Widmer vom Swiss Skate Team hat sich zum Marathonspezialisten entwickelt. Der Schweizer Verband hat seltsamer weise kein Interesse an ihm für die Weltmeisterschaften. Obwohl er ein potentieller Medaillenkandidat wäre.

Am Anfang noch im Schatten von Nicolas Iten hat es Severin Widmer jetzt zum Gewinner einiger international wichtigen Rennen geschafft.

Erfolge 2012

  • Gewinner Frankfurt Marathon (GIC)
  • Gewinner Köln Marathon (GIC)
  • Gewinner Teamwertung German Inline Cup
  • 2ter Overalll German Inline Cup
  • 2ter Koblenz Marathon  (GIC)
  • 2ter Geisingen Halbmarathon (GIC)
  • 3ter Transroller 2012 (FIC)
  • 4ter Berlin Halbmarathon (GIC)
  • 4ter Berlin XRace (GIC)

9) Michel Mulder (Niederlande)

Michel MulderDer Niederländern Michel Mulder brillierte wie auf Eis so auch auf Rollen dieses Jahr.

Weltmeisterschaften 2012

  • Weltmeister 500m Straße in 42,040
  • 3ter 200m Straße in 16,151
  • Europameisterschaften 2012
  • 6 Silber Medaillen  (mit Staffel)
  • 6 Bronze Medaillen (mit Staffel)

Erfolge auf Eis

  • Weltmeister 500m
  • Gewinner Weltcup Berlin 500m
  • 2ter Weltcup Heerenveen 500m

10) Andres Munoz (Kolumbien)

Ein talentierter Skater und Sprint Spezialist. Wenn er startet dann kommt er auch meist unter die ersten. Zum Beispiel gewann er die 500m Bahn bei der WM vor seinem Landsmann Pedro Causil und wurde Zweiter im Marathon am letzten Tag der WM in San Benedetto.

Erfolge Weltmeisterschaft 2012

  • Weltmeister 500m Bahn in 41,130
  • Vizeweltmeister: Marathon in San Benedetto del Tronto
  • 4ter 500m Straße
  • 5ter 300m TT Bahn in 25,031

Extra zu erwähnen… Alexis Contin

Trotz seiner Vorbereitung und Fokus auf die olympische Saison, Alexis Contin versteht es mit Technik und Weisheit weit zu kommen.

  •  Vizeweltmeister 10Km Punkte Straße
  • 3ter: 20km Ausscheidung Straße
  • 4ter 15Km Ausscheidung Bahn

Bart Swings, Andres Munoz et Ewen Fernandez : le podium du marathon au mondial roller course

Links

Text: Alfathor
Übersetzung: Victor Wilking

Fotos: Daniel Busser, Powerslide, © team beslist.nl
Alle Rechte vorbehalten
Danke an Yann Guyader
Mise en ligne  den 03 January 2013 - Gelesen 11359 mal


Envie de nous rejoindre ? Contactez-nous !

Werbung